Logo SiWeKi

Sichere Wege für Kinder in der Bremer Neustadt

Kinder mit Achtungsschildern
Foto: fotografie.ohne.rahmen

Ungesicherte Querungen, schlecht einsehbare Kreuzungen, zugeparkte Wege, wenig durchdachte Baustellen und erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen sind nur einige der Risiken, mit denen sich Fußgänger:innen und Fahrradfahrer:innen auf ihren Wegen durch die Bremer Neustadt konfrontiert sehen.

Die vorherrschenden Bedingungen auf Straßen, Wegen und Plätzen, die selbst verkehrserfahrene Erwachsene ohne Beeinträchtigungen vor einige Herausforderungen stellen, sind für Kinder und Menschen mit Einschränkungen eine echte Gefahr.

Wir von der Elterninitiave SiWeKi, die aus den Elternbeiräten bzw. den Verkehrsausschüssen der Neustädter Grundschulen entstanden ist, möchten gemeinsam mit Schulen und Behörden die erforderlichen Voraussetzungen dafür schaffen, dass alle Neustädter:innen sich sicher selbstständig in ihrem Stadtteil bewegen können – ob groß oder klein.

Dazu haben wir unter anderem einen Forderungskatalog mit den kritischsten Stellen auf den Schulwegen der Neustädter Grundschüler:innen erstellt, dessen Bearbeitung durch die Behörden wir kontinuierlich verfolgen.

Zudem organisieren wir in Zusammenarbeit mit den Schulen regelmäßig Aktionen zum Thema Schulwegsicherheit, um Politiker:innen und Verkehrsteilnehmer:innen für die Gefahren zu sensibilisieren und auf Handlungsbedarfe aufmerksam zu machen.

Wenn ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche zum Thema Schulwegsicherheit habt oder uns bei der Initiativenarbeit unterstützen möchtet, schreibt uns gerne eine E-Mail an siweki-bremen(at)gmail.com.