Verkehrsaktion „Zu Fuß zur Schule“ an der Karl-Lerbs-Straße (23.11.2022)

Im Rahmen der Verkehrswoche „Zu Fuß zur Schule“ eroberten am Mittwoch, 23.11.22 die Kinder die Straßen um ihre Schule an der Karl-Lerbs-Straße.

Viele fleißige Kinder stellten mit ihren Eltern zehn lebensgroße Holzfiguren, die sie vorher bunt leuchtend bemalt und beklebt hatten, an Straßenquerungen rund um die Schule auf. Für Kinder gefährliche Verkehrssituationen sollen so den Auto- und Radfahrenden verdeutlicht werden. Diese Holzfiguren hängen nun entlang der Thedinghauser Straße und der Karl-Lerbs-Straße sowie an den Kreuzungen Kornstraße/Gneisenaustraße, Gastfeldstraße/Gottfried-Menken-Straße und Meyerstraße/Thedinghauser Straße.

Außerdem machten die Kinder mit einer Malaktion auf ihre Schulwege aufmerksam. Mit Straßenkreide malten sie auf ihren jeweiligen Nachhausewegen ihre Wege auf den Asphalt. Dies machte sichtbar, wie die Schulwege der Kinder verlaufen und wo die Kinder täglich Straßen überqueren müssen.

Die Aktionen wurden unterstützt vom Schulverein und SiWeKi.

Zu Fuß zur Schule
Foto: SiWeKi
Zu Fuß zur Schule
Foto: SiWeKi